Top 5 - Stadionverpflegung (Ohne Reihenfolge)

Ein Gastbeitrag von JanW, Bremer1897


FC Porto - Super Pancho

Ein Riesenhotdog mit allem. Direkt vorm Stadion von einem mobilen Stand. Nicht vergleichbar mit einem normalen Hotdog hierzulande. Ein Wahnsinnsteil.


1.FC Saarbrücken - Merguez

Eine scharf gewürzte Bratswurst aus Hackfleisch. Da es wohl eher im französischen Raum bekannt ist, wird es auch eher dort gegessen. Vor einigen Jahren im Ludwigsparkstadion probiert und für absolut deliziös getestet.


FC Erzgebirge Aue - Nudeltopf

Ein Muss in der deutschen Stadionlandschaft. Darf einfach nicht fehlen. Es gibt ihn auch im VfB Stadion in Auerbach. Wer zu Fuß den Aufstieg zum Stadion geschafft hat darf sich wie in Aue auf einen Nudeltopf freuen. Scheinbar ein Klassiker in Ostdeutschland.


Akropolis IF in Schweden

Wer das Schwedische Stadionessen kennt, der weiß getrost das es in der Regel nicht der Rede wert ist. Ausnahmen bieten hier die Vereine mit Migrationshindergrund. Akropolis ist ein Verein griechischer Herkunft, wo Souvlakispieße angeboten werden. Wer auf syrische Grillspezialitäten steht ist bei Assyriska FF ebenfalls gut aufgehoben. Beide Vereine sind um Stockholm beheimatet.


Klobasa in Tschechien

Wer dort ist kommt an dieser fettigen Wurst nicht vorbei. Entweder man liebt sie, oder man hasst sie. Auf jedenfall lohnenswert und fast überall erhältlich.


Top 5 - Besuchte Stadien (Ohne Reihenfolge)

Mailand - Giuseppe Meazza Stadion

Von Außen schon beeindruckend wirkt es nach dem Aufstieg nicht weniger beeindruckend auf einen wenn man im Stadion sein Blick über die Tribünen schweifen lässt. Ein Stadion wie es wohl auf der Welt kein zweites gibt.


Bukarest - Stadiunul Giulesti (abgerissen)

Das ehemalige Stadion von Rapid Bukarest. Unweit vom Gara Nord. Direkt an den Gleisen gelegen. Ein Umfeld was Nachts wenig vertrauenserweckend wirkt, die Toiletten stinken einfach nur erbärmlich. Was also macht das Stadion zu was besonderem? Bei meinem Erstbesuch hat es mir der Verein einfach angetan. Die Fans waren brutal geil. Die Stimmung in diesem Stadion in diesem Traditionsverein einfach nur Sensationell. Das Stadion ist definitiv aus der Zeit gefallen. Überall bröckelte der Putz. Schwer zu beschreiben. Es hat einfach gefunkt.


Prag - Strahov Stadion

Ein Stadion mit 8 Fussballfeldern. Ehemals größtes Stadion der Welt mit einer Kapazität von 250.000 Besuchern. Die kamen aber nie für Fussball, sondern für andere Großveranstaltungen. Heutzutage trotzdem noch einen Besuch wert. Wenngleich man hier meist nur Spiele der Jugend von Sparta Prag bewundern kann.


Rotterdam - Stadion Feijenoord

Als Kind war ich vor dem Fernseher immer begeistert wie die Fans da so abgehen. Ein Stadion was Charme versprüht. Es ist in die Jahre gekommen, und man sieht es erst, wenn man selbst da ist. Der komplette untere Ring besteht aus Stahlrohr, was irgendwie provisorisch wirkt und dem ganzen erst recht ein gewisses Flair verleiht. Den Fans von Feijenoord eilt ein gewisser Ruf vorraus. Bei meinem Besuch war eine Menge potential zu sehen. Wenn es ein großes Spiel gibt, dann dürfte der Kessel dort richtig explodieren.


Belgrad - Stadion Rajko Mitic

Ich glaube beim Namen Roter Stern Belgrad und deren Fanszene braucht man nicht viel zu sagen. Das Stadion ist einfach eine Augenweide. In der Regel allerdings nur zu Derbys ausverkauft. Aber dann knallt es auf den Tribünen richtig. In direkter Nachbarschaft zum Erzfeind Partizan gelegen.

Vielen Dank an Jan! Schaut auch gerne auf seiner Seite vorbei:
https://bremer1897.wordpress.com/